Warum Knigge so wichtig ist

Jede Gesellschaft hat ihre eigene Kultur und Traditionen, die bestimmte Verhaltensregeln festsetzen. Gutes Benehmen ist Mittelpunkt dieser Regeln.

Es ist jedoch nicht einfach gutes Benehmen zu lernen und umzusetzen. Es ist weder eine Formel, die man auswendig lernen kann, noch wird es einem einfach in die Wiege gelegt. Es gibt Antworten auf viele Fragen, doch vor dem Hintergrund der vielen unterschiedlichen Gesellschaften ist es schwierig sich in jeder Situation richtig zu verhalten.

Gutes Benehmen bedeutet nicht, sich dem Nächsten anzupassen, sondern es erfordert Höflichkeit für den angenehmen Umgang. Stilvolle freundliche Personen erkennt man daran, dass sie sich ungeachtet von Herkunft, Rang und Ansehen des Nächsten gegenüber immer zuvorkommend und korrekt verhalten.

Ein strahlendes Lächeln, ein Gruß oder ein freundlicher Blick ist oft schon ausreichend dem anderen gegenüber Achtung zu erweisen und erkennen zu lassen, dass man Ihn schätzt. Gutes Benehmen ist daher immer eine Kombination aus Selbstbeherrschung und eine gewisse Toleranz hvor dem Anderen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 27. Juni 2010 um 09:55 Uhr